MEMcampus

Schulung für Fachvorgesetzte

Durchführung einer individuellen praktischen Arbeit (IPA)
Kurse verfügbar
Verfügbarkeit

Das Qualifikationsverfahren für die Lehrberufe

  • Anlage- und Apparatebauer EFZ
  • Automatiker/in EFZ
  • Automatikmonteur/in EFZ
  • Elektroniker/in EFZ
  • Konstrukteur/in EFZ
  • Mechanikpraktiker EBA
  • Polymechaniker/in EFZ
  • Produktionsmechaniker/in EFZ

sieht eine praktische Schlussprüfung vor. Die letzte Etappe im Ausbildungsprozess wird mit einer anspruchsvollen individuellen praktischen Arbeit (IPA) im Betrieb abgeschlossen. Damit steigen auch die Anforderungen an die Fachvorgesetzten.

Zielgruppe
Führungspersonen mit Ausbildungsaufgaben, Ausbildende, Berufsbildende, Betreuende von Lernenden, Coaches, Moderatoren u.a.
Inhalte
  • Aufbau und Ablauf der individuellen, praktischen Arbeit (IPA)
  • Aufgaben und Kompetenzen des Fachvorgesetzten, des Experten und der Lernenden
  • Entwickeln einer IPA-Aufgabenstellung
  • Anforderungen an die Dokumentation
  • Beurteilung der IPA durch den Fachvorgesetzten und den Experten

Diese Schulung basiert auf der Wegleitung der MEM-Branche und vermittelt die Grundlagen der IPA. Kantonale Abweichungen können nicht berücksichtigt werden.
Max. Teilnehmerzahl
16
Preis Swissmem Mitglieder
390,00 CHF
Preis Nichtmitglieder
550,00 CHF
Zusätzliche Kosten
zzgl. MwSt.