MEMcampus

Marketingdenken für Techniker und Ingenieure

Der Kunde im Mittelpunkt
Kurse verfügbar
Verfügbarkeit
Kundenorientiertes Denken und Handeln werden immer wichtiger in den Unternehmen der schweizerischen Technologieindustrie, um sich langfristig im immer härter werdenden Markt zu behaupten. Ein gewichtiger Faktor im Marketingpuzzle ist, neben einer optimal gestalteten Strategie und deren wirksamer Umsetzung, die tragende Beziehung zu den Kunden. Der Kunde soll zum echten Markt- und Entwicklungspartner werden. Beziehungs-Marketing erfordert jedoch viel Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis. Es geht darum, Prozesse des Zueinanderfindens zu fördern und solche des Auseinanderdriftens zu vermeiden.
Zielgruppe
Führungspersonen und Mitarbeitende mit technischer Grundausbildung, die in Projekten oder im Verkaufsbereich mit Kunden zusammenarbeiten.
Lernziel
Führungspersonen und ­Mitarbeitende mit technischer Grundaus­bildung und Kundenkontakt werden nach diesem Seminarbesuch die Marketing­prozesse besser verstehen und in der Lage sein, noch effektiver mit Kunden zusammenzuwirken.
Inhalte
  • Tendenzen und Probleme im Markt
  • Marketing-Grundgedanken
  • Marketing-Analyse
  • Marketing-Strategie
  • Marketing-Mix mit 4 P: Product, Price, Promotion, Place
  • Umgang mit Schlüssel-Kunden (Key-Accounts)
  • Kunden und Lead User als externe F+E-Innovationspartner
  • Kundennähe - Der Kunde als Partner - Beziehung als Marketingfaktor
  • Wirksame Kommunikation
Voraussetzung
Technische Grundausbildung, Tätigkeit im Kundenkontakt.
Max. Teilnehmerzahl
16
Methodik
Neben kurzen Inputs, Lehrgesprächen und Gruppenarbeiten steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Situation im Mittelpunkt.
Weiterbildungsschritte
Dieses Seminar ist auch Bestandteil des Modullehrgangs CAS Technischer Verkauf.
Preis Swissmem Mitglieder
790,00 CHF
Preis Nichtmitglieder
1110,00 CHF
Zusätzliche Kosten
zzgl. MwSt.