MEMcampus

Design Thinking

Mit Menschen für Menschen relevante Probleme innovativ angehen
Kurse verfügbar
Verfügbarkeit
Design Thinking möchte sich auf Menschen und relevante Problemstellungen ausrichten und dabei mit Menschen das maximale kreative Potential ausschöpfen. Es wird im Wechselspiel zwischen Kundenverständnis, Problemneudefinition, Kreativität, Prototyping und Testing vorgegangen, um ein schnelles Lernen zu ermöglichen.
Zielgruppe
Sie wollen Neuerungen in Ihrem Aufgabengebiet systematisch angehen und ihre Kenntnisse in Leitungsaufgaben bei Innovationsvorhaben, in Entwicklungsabteilungen und im Projektmanagement erweitern.
Lernziel
Mindsets und Vorgehen im Design Thinking verstehen
Rasche Erkenntnisse über Problemstellung durch schnelles iteratives Vorgehen gewinnen
Erfolgreiche Regeln zu innovationsbezogener Kreativität im Team kennen.
Inhalte
  • Das Innovationsmodell des Design Thinking
  • Mehrfache Neudefinition von Problemstellung
  • Mindsets für Design Thinking
  • Erfolgreiche Kreativität im Team
  • Empathie und Fokus auf menschliche Werte: «Observe, Engage, Immerse»
  • Stufenweises Prototyping
  • Design-Thinking-Prozess: Modi statt Phasen
  • Kreative Selbstsicherheit
  • Erweitern von Design Thinking mit anderen Methoden
Voraussetzung
Die Teilnehmenden bringen mit Vorteil Grundlagenkenntnisse im Produkt- und Entwicklungsprojektmanagement mit und sind bereits im Entwicklungsbereich tätig.
Max. Teilnehmerzahl
16
Methodik
  • Kurzreferate und Lehrgespräche
  • Einzel- und Gruppenaufgaben
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion zu Praxisfällen
Weiterbildungsschritte
Dieses Seminar ist auch Bestandteil des Lehrgangs CAS Innovation Forschung und Entwicklung.
Preis Swissmem Mitglieder
790,00 CHF
Preis Nichtmitglieder
1110,00 CHF
Zusätzliche Kosten
zzgl. MwSt.